Probenversand Bakteriologie

Grundsätzlich sollen bakteriologische Untersuchungsmaterialien nach deren Gewinnung  so rasch wie möglich im Labor abgegeben werden.

Für die Abnahme stehen eine Reihe von Abnahmebestecken mit entsprechenden Nährböden zur Verfügung, die jederzeit bei uns angefordert werden können.

Klinische Daten wie Krankheitssymptome  sind mitzuteilen.

Wurden in den vergangenen 2 Monaten bzw. werden im Rahmen des Krankheitsgeschehens Antibiotika eingenommen, sind diese unbedingt mitzuteilen.

Ein Überweisungsschein mit Daten der PatientInnen, klinischer Diagnose bzw. Fragestellung sowie Namen des/r zuweisenden ÄrztIn ist mit der Probe einzusenden.

 

Befundübermittlung

Die Befunderstellung erfolgt- je nach Fragestellung, abhängig von der Aufarbeitung, innerhalb kürzester Zeit nach Einlangen der Proben:

  Zeitplan Befundübermittlung

 

Die Zustellung des Befundergebnisses erfolgt

  per Post

  per Fax

  oder über elektronischen Datenträger.

 

Übersandgefäße, Abstrichsets und Untersuchungsanträge können jederzeit kostenlos

  per Telefon 0732 / 78 50 73

  per Fax 0732 / 78 50 73 10

  per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  oder per Post angefordert werden

 


 

 Material für bakteriologische Untersuchungen

  Abnahmetupfer dick/dünn

  Eintauchnährböden bzw. Abnahmebecher für nativen Urin
  Abnahmebecher bis zum Transport im Kühlschrank aufbewahren

  Chlamydien- und Gonokokken Abstrich- Antigennachweis

  HPV-Abstrich

 

Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen unter der oben angeführten Telefonnummer jederzeit gerne zur Verfügung.

ZHB - LABOR GmbH | A-4020 Linz, Hopfengasse 3 |    Tel. +43  732 78 50 73 | info@laborlinz.at | Impressum | Datenschutz

Our website is protected by DMC Firewall!