Bakteriologie

In unserer bakteriologischen Abteilung werden verschiedene Untersuchungsmaterialien auf Erreger wie Bakterien, Pilze, Viren etc. untersucht.

Für eine optimale Auswertung dieser Untersuchung ist es wichtig, das Material möglichst bald nach Entnahme im Labor aufzuarbeiten. Ein Überweisungsschein mit den Daten der PatientInnen, klinischer Diagnose bzw. Fragestellung sowie dem Namen des/r zuweisenden ÄrztIn ist mit der Probe einzusenden.

Bei allen Untersuchungen werden beim Nachweis pathogener Keime routinemäßig Antibiogramme zur Resistenzbestimmung angelegt.

Die Auswahl der Antibiotika erfolgt nach internationalen Richtlinien, in Abhängigkeit von gewonnenem Material und angezüchteten Keimen.

Auf Wunsch werden auch spezielle Antibiotika mit ausgetestet.

  Um ein optimales Befundergebnis zu erhalten, sollte die Probenentnahme für bakteriologische Untersuchungen immer vor Beginn einer antibiotischen Therapie erfolgen.

Wenn dies nicht möglich ist, müssen die angewandten Antibiotika auf dem Untersuchungsantrag vermerkt werden.

Manche Untersuchungsmaterialien wie Rachenabstriche, Harne, Stühle- können direkt im Labor gewonnen, bzw. mit dem entsprechenden Überweisungsschein abgegeben werden.

  Information zum Probenversand und Befundübermittlung

 

ZHB - LABOR GmbH | A-4020 Linz, Hopfengasse 3 |    Tel. +43  732 78 50 73 | info@laborlinz.at | Impressum  

DMC Firewall is a Joomla Security extension!